Spende von SchülerInnen der Heilerziehungspflegeschule der SHG

Am 13.01.2011 überreichten dieSchülerinnen und Schüler eines Kurses für Heilerziehungspfleger der SHG den beiden Beratungsstellen „Nele“ und „Phoenix“ gemeinsam einen Scheck im Wert von 1140 €. 

Die SchülerInnen hatten das Geld im Rahmen einer Disko, die sie im JUZ in der Försterstraße veranstaltet hatten, gesammelt. Am 28. Juni luden sie die 1. Vorsitzende des „Vereins gegen sexuelle Ausbeutung von Mädchen“ und Mitarbeiter von „Nele“ und Phoenix“ ein, um ihnen ihr Projekt vorzustellen. Die Mitarbeiter_innen der beiden Beratungsstellen stellten ihnen die Arbeit der Beratungsstellen vor und beantworteten Fragen. Frau Jäger bedankte sich bei den Schülerinnen und Schülern für ihr Engagement.

Folgt uns auf:
Facebook
Instagram